Technik von Grails und Groovy

Grails wurde im März 2008 in der Version 0.1 das erste Mal veröffentlicht. Grails ist ein Webframework, welches auf bekannten Technologien beruht. Dies sind Spring, Hibernate, JPA, EJB und Sitemesh. Zudem besteht die Möglichkeit eine Vielzahl von Plugins zu benutzen, so kann man z.B. auch die Yahoo Liberay einbinden. Grails baut auf das MVC Modell auf. Bei einer Anwendung gibt es daher die Domain-Klassen, die Controller und die Views. Dabei steht das M für die Domain-Klassen in einer Anwendung, welche die Entitäten der Datenbank spiegeln. Sie stellen daher die Schnittstelle zur Datenbank dar. Das V steht für View und bildet die Oberfläche. Unter View versteht man die Seiten, welche die Oberfläche darstellen. Diese können GSP (Groovy Server Pages) oder auch JSP (Java Server Pages) Seiten sein. Zwischen den Domain-Klassen und den Views findet Continue reading “Technik von Grails und Groovy”