Monthly Archives: February 2010

Webserver mit Plesk optimieren – Plesk Server Absturz verhindern

Der Vorteil von Plesk liegt in der einfachen Verwaltung eines Servers, aber dafür benötigt es viele Ressourcen und kann dazu führen, dass der Server mangels Speicher keine neuen Prozesse starten kann.

Oft wird mit jeder Version mehr Speicher benötigt. Dies führt dazu, dass ein Update auf einem Server gemacht wird, welcher aus Speicher und Technischer Sicht, nicht genug Ressourcen dafür besitzt. Da bei einem Update die technischen Grenzen nicht geprüft werden, muss danach eine Optimierung statt finden.

Aber auch ohne Plesk kann man seinen Server optimieren.

Anti-Viren Software

Bei Dr. Web kann z.B. durch Editieren der Datei “/etc/drweb/drweb32.ini” die Anzahl

Prozesse editiert werden und so Speicher und Auslastung reduziert werden.  Welcher Wert optimal ist, kann man am besten selbst herausfinden.

Danach durch “/etc/init.d/drwebd restart” Dr.Web neustarten.

Plesk PHP.ini

Plesk hat einen eigenen Webserver und daher auch eine eigene PHP.ini. Diese findet man unter “/usr/local/psa/admin/conf/”. Die php.ini in diesem Ordner betrifft nur Plesk und keine anderen Webseiten oder die normale php.ini im etc Verzeichniss.

Dort kann man nun folgendes einstellen:

Die Werte der anderen Variablen können auch geändert werden, z.B. wäre es sinnvoll den Memory Speicher zu reduzieren – da man Plesk nur für die Verwaltung benötigt und daher auch mit wenig Speicher auskommt.

SPAMASSASSIN

Durch Ändern der SpamSchutz-Einstellungen in Plesk lässt sich auch das ein oder andere optimieren. So können die Anzahl Threads pro Spamschutzprozess reduziert werden oder Greylisting deaktiviert werden. Sollte man aber sehr viel Spam bekommen, ist die Deaktivierung der Greylist nicht sinnvoll.

Werte abfragen

Diese beiden Shell Befehle bewirken die Anzeige von Daten zur Auslastung und Speichergrenzen, -verbrauch etc.

Apache optimieren

In der Datei “/etc/apache2/server-tuning.conf” ermöglichen auch Änderungen eine Verbesserung der Auslastung.

Welche Werte in dieser Datei am besten sind, hängt von den technischen Werten des Rechners ab und von den Anfoderungen an die darauf laufenden Webseiten.