Online Spiele für zwischen durch

Wer online ist und dem es mal wieder langweilig ist, habe ich hier einige nette Spiele.

Zu einem ein Winterspiel. Hier muss man mit einem Hasen von einer Glocke auf die nächste Hüpfen, mein bisher höchster Rekord liegt bei 17000 Punkten.

http://www.ferryhalim.com/orisinal/g3/bells.htm

Ein weiterer Zeitvertreib ist Line Rider, hier muss man eine Linie Zeichen worauf dann ein kleines Männchen mit seinem Schlitten runter fährt.

Ein gerade eben gefundenes Spiel – RealworldRacer, hier gibt man einen Start und Ziel ort ein und fährt dann mit der Google Karte ein Rennen.

Ein “gewalt” Spiel ist dann eher Onslaugt, wo man verhindern muss das “Drucker, Spinnen” und andere Dinge das Ziel erreichen. Dazu baut man Geschütz Türme auf und Upgradet diese.

Ein ganz anderes Spiel ist MyMiniCity, man baut dort seine Stadt auf und bekommt anscheinend einen Bonus oder so – je nach dem wieviel Leute auf die Seite gehen pro Tag.

Ant dateien in der Konsole benutzen

Aus aktuellem Anlass ein Ant Beitrag.

Die Targets der build.xml führt man in Eclipse ganz einfach mit doppelklick aus, ist recht einfach und für niemand ein Problem. Was aber wenn man das nun in der Konsole machen muss?

Zuerst ist es wichtig das ihr ant installiert habt (http://ant.apache.org/manual/index.html), besonders das ihr die Umgebungsvariable ANT_HOME gesetzt habt. Damit ihr von überall ant starten könnt und nicht erst die ant.exe gezielt aufrufen müsst.

Nun gebt ihr in der Konsole folgendes ein:

ant -buidlfile build.xml

In diesem Beispiel befinden wir uns gerade in dem Ordner wo die build.xml liegt, unter windows benutzt man wie unter Linux cd um einen Ordern oder Pfad zu öffnen. Ihr könnt aber auch den Pfad zur build.xml angeben.

ant -buidlfile build.xml target1 target2 target3

target1, target2 und target3 sind die Targets von der build.xml, wenn ihr keine angebt wird automatisch das default target ausgeführt.
Ihr müsst also die namen der targets kennen die ihr ausführen wollt.
Wieviel ihr ausführen wollt ist euch überlassen, aber bedenkt sobald ein target nicht funktioniert (z.B. svn hat keine verbindung), dann werden die anderen Targets nicht mehr ausgeführt.

MYSQL und BEA gekauft

Oracle übernimmt nun doch für 8,5 Milliarden Doller BEA und Sun kauft für 1 Milliarde Doller MYSQL. Für MYSQL bedeutet das, im Markt für zahlende Kunde neue Chancen zu bekommen. Mit Sun steht nun ein Weltweit bekanntes IT-Unternehmen hinter MYSQL was einigen Unternehmen die bisher aus Unsicherheit eher zurückschreckten, nun die benötigte Sicherheit geben könnte.

Der Oracle Konkurrent SAP übernimmt für rund 4,8 Milliarden Euro das französische Unternehmen Business Objects. Damit kaufen Oracle und SAP weiter Unternehmen auf, man wird sehen welches Unternehmen als nächstes auf der Kaufliste steht.

Sun kündigte jedoch an weiter PostgreSQL zu unterstützen, jedoch besitzt man mit MYSQL nun auch eine eigene Datenbank die zum teil unter OpenSource steht – wie es weiter geht wird man sehen.

Heise Meldung zu BEA kauf
Heise Meldung zu MySQL kauf