NETGEAR PS110 unter Windows 7 installieren

Für den Netgear PS110 wird im gegensatz zu Windows XP bei Windows7 ein anderes vorgehen benötigt. Da der Anschluss des PrintServers nicht mehr durch die Software erstellt werden kann.

Zuerst muss die LPT Warteschlange in Windows aktiviert werden und danach der “Drucker hinzufügen” Wizard aufgerufen werden . Dort wählt man einen Lokalen Drucker und dann neuer Anschluss “Standart TCP/IP Port”. Im nächsten Fenster muss dann die IP des Printservers angegeben werden. Bei Anschlussname wird der Port eingetragen (P1, P2, …) oder ein beliebiger anderer Name. Im darauf folgendem Fenster wird “Benutzerdefiniert” angeklickt.

Dann muss auf “Einstellungen” geklickt werden und das Protokoll “LPR” ausgewählt werden. Die Warteschlange erhält dabei den Namen des Ports. Nach dem klick auf Weiter kommt die Auswahl des Druckertreibers.

Hier ist bei Windows 7 x64 besonders folgende Seite bei HP Drucker zu beachten: http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/document?lc=de&dlc=de&cc=de&docname=c01904106

Nach der Auswahl des richtigen Treibers, normalerweise sollten alle Treiber per Windows Update gefunden werden, ist die Installation des Druckers abgeschlossen.

Flyspray – Umlaute werden in Emails falsch dargestellt – Lösung

Hallo,

nach dem Update auf PHP 5.2.11 wurden in den Emails, welche Flyspray verschickt, die Umlaute als Fragezeichen dargestellt.

Um das Problem zu beheben, muss man unter http://swiftmailer.org/downloads/archive die Version 3.x herunterladen. Die Version 4.x funktioniert nicht, da zwischen Version 3 und 4 zu große Änderungen statt gefunden haben.

Nach dem Download der Version, muss diese in den flyspray Ordner unter “include/external” entpacken und die dort vorhanden Swift Version übeschreiben.

Danach ist das Problem mit den Umlauten behoben.